Unsere Seite verwendet Cookies und andere Technologien, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Seite nutzen. Um eine Liste dieser Technologien zu sehen und uns mitzuteilen, ob diese auf Ihrem Gerät verwendet werden dürfen, haben Sie Zugang zu einem Tool zur Cookie-Kontrolle. Die weitere Nutzung dieser Seite wird als Zustimmung betrachtet. Cookie-Tool. Weitere Informationen

p-130225-0002_l.jpg
Großer Andrang bei Peugeot-Aktion
Die 208 GTi Racing Experience ermöglicht Start beim 24h-Rennen
Starke Nachfrage für Cockpit des Peugeot 208 beim 24-Stunden-Rennen
Nationale Vorauswahl am 01. März in Oschersleben
Weitere Infos unter www.208gtiracingexperience.peugeot.com/de
Top-Resonanz bei der Peugeot 208 GTi Racing Experience: Innerhalb von zwei Wochen nach dem Beginn der Internet-Kampagne, bei der sich Rennfahrer für einen Start beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife (17. bis 20. Mai 2013) bewerben können, sind annähernd alle Plätze (374) für die deutsche Vorauswahl vergeben. Bedingung war einzig, dass die Bewerber einen gültigen Pkw-Führerschein haben und seit mindestens zwei Jahren in Besitz einer nationalen oder internationalen Rennlizenz sind. Die besondere Aktion zur Markteinführung des Peugeot 208 GTi bietet Piloten aus acht europäischen Ländern die einzigartige Möglichkeit, am Klassiker auf der Nordschleife teilzunehmen.
In knapp einem Monat, am 01. März, messen sich die Bewerber aus Deutschland auf der Rennstrecke in Oschersleben bei der nationalen Vorauswahl. Auf einem speziellen Parcours werden bei gleichen Bedingungen die fünf schnellsten Bewerber ermittelt, die am 03. März am internationalen Finale der Peugeot 208 GTi Racing Experience auf der französischen Rennstrecke in La Ferté Gaucher bei Paris teilnehmen. Dort wird aus den Kandidaten aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Belgien, Spanien, Italien, den Niederlanden und der Schweiz jeweils ein Botschafter pro Land ausgewählt, der beim 24h-Rennen sein Können unter Beweis stellen kann.
 
Bei Deutschlands größter Motorsport-Veranstaltung mit rund 200.000 Zuschauern treten am Pfingstwochenende zwei Löwenteams mit jeweils vier Fahrern an. Ihr Fahrzeug: der neue, rund 280 PS starke 208 GTi Peugeot Sport. Dieser wird speziell für die "Grüne Hölle" in den Werkstätten von Peugeot Sport aus Komponenten der Motorsport-Modelle Peugeot 208 R2, 208 Type R5 und RCZ Racing Cup aufgebaut.
 
Zur Vorbereitung auf den Eintagesklassiker werden die acht ausgewählten Fahrer die ersten drei Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife bestreiten. Dazu erhält jeder Fahrer im Vorfeld eine umfassende Profi-Schulung für die Nordschleife und nimmt am "Test Day" der VLN-Meisterschaft am 16. März mit einem 208 Racing Cup teil.
 
Weitere Informationen zur Peugeot 208 GTi Racing Experience gibt es unter www.208gtiracingexperience.peugeot.com/de