Unsere Seite verwendet Cookies und andere Technologien, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Seite nutzen. Um eine Liste dieser Technologien zu sehen und uns mitzuteilen, ob diese auf Ihrem Gerät verwendet werden dürfen, haben Sie Zugang zu einem Tool zur Cookie-Kontrolle. Die weitere Nutzung dieser Seite wird als Zustimmung betrachtet. Cookie-Tool. Weitere Informationen

p-130225-0001_l.jpg
Peugeot sucht Rennfahrer im Web
Die Chance beim 24h-Rennen Nürburgring im 208 GTi zu starten
Peugeot sucht Rennfahrer in acht europäischen Ländern
Fahrer können sich online bis zum 3. Februar bewerben
Anmeldung unter www.208gtiracingexperience.peugeot.com/movie-de
Der Peugeot 208 GTi wird ein emotionales Highlight für die Löwenmarke
in diesem Jahr. Deshalb hat sich der französische Hersteller zur Markteinführung im Mai etwas sehr Besonderes überlegt: die Peugeot
208 GTi Racing Experience. Sie bietet Bewerbern die einzigartige Chance, in einem speziell aufgebauten Peugeot 208-Rennwagen als Fahrer beim ADAC Zurich 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife (17. bis 20. Mai 2013) teilzunehmen. Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 3. Februar 2013 unter http://www.208gtiracingexperience.peugeot.com/movie-de/möglich.
Peugeot startet eine solche Internet-Kampagne zum ersten Mal. Sie dient als Promotion für den Peugeot 208 GTi und richtet sich insbesondere an Piloten aus den acht europäischen Ländern, in denen der kleine Sportler besonderes Interesse wecken dürfte. Dies sind Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Belgien, Spanien, Italien, die Niederlande und die Schweiz.
 
Teilnehmen dürfen sowohl Nachwuchsfahrer als auch gestandene Motorsportler. Bedingung ist allerdings, dass die Bewerber einen gültigen Pkw-Führerschein haben und seit mindestens zwei Jahren in Besitz einer nationalen oder internationalen Rennlizenz sind. Bis zu 400 Kandidaten werden für die Vorausscheidung pro Land zugelassen; dabei gilt die Reihenfolge der Registrierung.
 
Das Bewerbungsverfahren sieht vor, dass die Fahrer nach der Registrierung auf der Anmeldeseite im Internet zu einer nationalen Vorauswahl zwischen dem 18. und 28. Februar 2013 eingeladen werden. Dort dürfen sie ihr Können am Steuer eines Peugeot 208 auf einem speziellen Parcours unter Beweis stellen. Für alle Piloten gelten dort die gleichen Bedingungen.
 
Die fünf schnellsten Kandidaten aus jedem Land, die bei der nationalen Vorauswahl ermittelt wurden, werden am 4. März 2013 im Rahmen eines internationalen Finales auf der Rennstrecke in La Ferté-Gaucher in der Nähe von Paris bewertet. Die acht besten Fahrer dieser Auswahl – also jeweils ein Botschafter pro Land – dürfen schließlich die 208-Rennwagen im Rahmen der 208 GTi Racing Experience pilotieren.
 
Der Rennwagen mit der Bezeichnung 208 GTi Peugeot Sport wird speziell für dieses Programm in den Werkstätten von Peugeot Sport aus Komponenten der Modelle Peugeot 208 R2, 208 Type R5 und RCZ Racing Cup konstruiert. Das Programm sieht vor, dass die acht ausgewählten Fahrer zunächst die ersten drei Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife und schließlich das 24h-Rennen Nürburgring 2013 mit dem 208 GTi Peugeot Sport fahren.