Erfolge
p-140731-0033_l.jpg
Peugeot im Rallycross
Peugeot hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Erfolge im Rallycross eingefahren.
FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft
2014: 4. Platz Timmy Hansen (Peugeot 208 WRX)
2015: 1. Platz Teamwertung Team Peugeot Hansen, 2. Platz Timmy Hansen (Peugeot 208 WRX)
2016: 2. Platz Teamwertung Team Peugeot Hansen
 
FIA-Rallycross-Europameisterschaft
1987: 1. Platz Seppo Niittymäki (Peugeot 205 T16 E2, Division 2)
1988: 1. Platz Matti Alamäki (Peugeot 205 T16 E2, Division 2)
1989: 1. Platz Matti Alamäki (Peugeot 205 T16 E2, Division 2)
1990: 1. Platz Matti Alamäki (Peugeot 205 T16 E2, Division 2)
1997: 1. Platz Jaroslav Kalný (Peugeot 106 Rallye, Division 2A/1400 Cup)
1998: 1. Platz Jaroslav Kalný (Peugeot 106 Rallye, Division 2A/1400 Cup)
2000: 2. Platz Jean-Luc Pailler (Peugeot 206 WRC, Division 1)
2000: 1. Platz Eddy Bénézet (Peugeot 306 S16, Division 2)
2003: 3. Platz Jean-Luc Pailler (Peugeot 206 T16 4x4, Division 1)
2003: 1. Platz Jaroslav Kalný (Peugeot 206 XS, Division 1A)
2016: 1. Platz Kevin Hansen (Peugeot 208 WRX)
 
Französische Meisterschaft
1988: 1. Platz Guy Fréquelin (Peugeot 205 Turbo 16 Evolution 2)
1989: 1. Platz Philippe Wambergue (Peugeot 205 Turbo 16 Evolution 2)
1990: 1. Platz Jean-Manuel Beuzelin (Peugeot 205 Turbo 16 Evolution 2)
2001: 1. Platz Jean-Luc Pailler (Peugeot 206 WRC)
2002: 1. Platz Jean-Luc Pailler (Peugeot 206 WRC)
2007: 1. Platz Jean-Luc Pailler (Peugeot 207 WRC)
2011: 1. Platz Samuel Peu (Peugeot 207 WRC)
2012: 1. Platz Gaëtan Sérazin (Peugeot 207 WRC)