Fahrer
p-170102-0002_l.jpg
CARLOS SAINZ
Die Legende
Carlos Sainz begann seine Karriere auf der Rundstrecke, wechselte dann in den Rallyesport und schrieb Motorsportgeschichte. Von 1990 bis 2004 gewann 26 Läufe der Rallye-WM, zweimal – 1990 und 1992 – krönte er sich zum Weltmeister. Als er danach in den Marathonrallye-Sport wechselte, setzte "El Matador" seine Erfolgsgeschichte fort: 2007 holte er den Weltcup, 2011 gewann er zum bisher einzigen Mal die Rallye Dakar. Mit Peugeot will Sainz ein zweites Mal triumphieren. Der Spanier vererbte auch seinem Sohn die Motorsport-Gene. Carlos junior schaffte den Sprung in die Formel 1.
 
Geboren am 12. April 1962 in Madrid (E).
Lebt in Madrid (E).
 
Karriere-Höhepunkte
1 Sieg bei der Rallye Dakar (2010)
10 Teilnahmen an der Rallye Dakar: 1 Sieg, 1 x 3. Platz (2011), 1 x 9. Platz (2007) 1 x 11. Platz (2006)
Sieger des Rallye-Raid-Weltcups (2007)
2 x Rallye-Weltmeister (1990, 1992), 4 x Vize-Weltmeister
26 Siege in der Rallye-Weltmeisterschaft