2016
p-160508-0096_l.jpg
Peugeot Deutschland in der Rallye-DM
Peugeot-Team Riedemann/Vanneste feiert den zweiten Saisonsieg
Christian Riedemann und Lara Vanneste gewinnen im Peugeot 208 T16 R5 die ADAC Rallye "Rund um die Sulinger Bärenklaue" (05./06. Mai). Mit dem zweiten Sieg in Folge baut das Peugeot-Team seine Führung in der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) aus.
"Zu gewinnen ist immer schön, doch vor heimischem Publikum einen Sieg einzufahren ist etwas ganz Besonderes", strahlte Peugeot-Pilot Christian Riedemann beim Zieleinlauf seiner Heimat-Rallye in Sulingen. "Die Rallye war nicht einfach für uns. Fabian Kreim und Frank Christian fuhren sehr stark, es war ein Sekundenkampf vom ersten bis zum letzten Meter und wir mussten über die gesamte Distanz ans Limit gehen. Das gesamte Team machte einen tollen Job und wir leisteten uns keine Fehler", so Riedemann weiter.
 
Bei schönstem Frühlingswetter verfolgten die Zuschauer das Renngeschehen auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen über eine Distanz von 133,9 Kilometern. Neben dem spektakulären Stadtrundkurs in Sulingen zählten die Prüfungen auf dem legendären Kurvenlabyrinth des IVG-Geländes zu den besonderen Herausforderungen der Rallye. Auch Rick Hermanns, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, zeigte sich vor Ort begeistert. "Unser junges Team hat erneut eine tolle und fehlerfreie Leistung gezeigt. Das TEAM PEUGEOT ROMO liefert eine starke Vorstellung in der DRM."
 
"Wir konnten in den letzten Wochen viele Kilometer mit dem Peugeot 208 T16 R5 absolvieren und das macht sich bemerkbar", zieht Co-Pilotin Lara Vanneste ein positives Fazit nach den ersten drei Rallyes. "Die Stimmung an Bord ist hervorragend und ich freue mich auf die kommenden Veranstaltungen."
 
Bereits in wenigen Tagen findet mit der AvD Sachsen Rallye (20./21. Mai) der vierte Lauf zur Deutschen Rallye-Meisterschaft statt. Das TEAM PEUGEOT ROMO freut sich schon jetzt auf einen spannenden Wettkampf und die einmalige Atmosphäre inmitten der historischen Altstadt von Zwickau.
 
Die DRM im TV
Samstag, 14. Mai 2016, 14:30 Uhr auf Sport1 – Zusammenfassung Rallye Sulingen

Ergebnis
1. Christian Riedemann/Lara Vanneste, Peugeot 208 T16 R5, 1:33.08,4 Stunden

2. Fabian Kreim/Frank Christian, Škoda Fabia R5, +0.05,5 Minuten
3. Dominik Dinkel/Christina Kohl, Škoda Fabia S2000, +1.13,6 Minuten
4. Yannick Neuville/Jürgen Heigl, Škoda Fabia S2000, +1.39,9 Minuten
5. Jasper van den Heuvel/Lisette Bakker, Mitsubishi Lancer R4, +1.59,7 Minuten
 
DRM – Zwischenstand nach 3 von 10 Läufen
1. Christian Riedemann/Lara Vanneste, Peugeot 208 T16 R5, 66 Punkte

2. Dominik Dinkel/Christina Kohl, Škoda Fabia S2000, 49 Punkte
3. Fabian Kreim/Frank Christian, Škoda Fabia R5, 48 Punkte
4. Yannick Neuville/Jürgen Heigl, Škoda Fabia S2000, 22 Punkte
5. Georg Berlandy/Peter Schaaf, Peugeot 207 S2000, 19 Punkte