Unsere Seite verwendet Cookies und andere Technologien, damit wir und unsere Partner Sie wiedererkennen und verstehen können, wie Sie unsere Seite nutzen. Um eine Liste dieser Technologien zu sehen und uns mitzuteilen, ob diese auf Ihrem Gerät verwendet werden dürfen, haben Sie Zugang zu einem Tool zur Cookie-Kontrolle. Die weitere Nutzung dieser Seite wird als Zustimmung betrachtet. Cookie-Tool. Weitere Informationen

2017
p-170303-0077_l.jpg
Vorjahressieger Peugeot DKR startet erneut bei Silk Way Rally
Nach dem Dreifachsieg* bei der Rallye Dakar im Januar startet das Peugeot Total Dream-Team vom 7.–22. Juli mit drei Peugeot DKR bei der Silk Way Rally. Pilotiert werden diese von Cyril Despres, Sébastien Loeb und Stéphane Peterhansel.
Bei der Silk Way Rally will das im vergangenen Jahr siegreiche** Team Peugeot Total im Sommer erneut die Leistungsfähigkeit des zweiradangetriebenen Peugeot DKR unter Beweis stellen.
 
Bei diesem extremen Abenteuer geht es für die drei Peugeot DKR vom Roten Platz in Moskau über die kasachische Steppe und die mongolische Wüste nach Xi´an in China. Mit der Teilnahme soll die internationale Kampagne für die SUV-Modelle von Peugeot unterstützt werden, die in Europa und China bereits sehr erfolgreich sind.
 
* 1. S. Peterhansel/J.-P. Cottret, 2. S. Loeb/D. Elena, 3. C. Despres/D. Castera (Peugeot 3008 DKR)
 
** 1. C. Despres/D. Castera (Peugeot 2008 DKR)
 
Bruno Famin, Direktor Peugeot Sport
"Die diesjährige Silk Way Rally bietet Peugeot Sport eine tolle Möglichkeit, seine Wettbewerbsfähigkeit im Marathonrallye-Sport zu beweisen. Das Team Peugeot Total will bei dem Event, das auch in diesem Jahr sehr lang und schwierig sein wird, erneut den Sieg holen. Die Strecke mit ihrem wechselnden Terrain, der Zeitpunkt der Rallye und ihr Format sind eine große Herausforderung für Peugeot Sport. Zudem sind Russland und China sehr wichtige Märkte für Peugeot."
 
Jean-Philippe Imparato, Generaldirektor der Marke Peugeot
"Peugeot will bei der Silk Way Rally sein Know-how und seine Expertise präsentieren – und das mit einem Aufgebot dreier hochtalentierter Franzosen, nämlich Stéphane Peterhansel, Sébastien Loeb und Cyril Despres. Wir haben bereits die Leistung und Zuverlässigkeit der Straßenmodelle und Rennfahrzeuge von Peugeot unter Beweis gestellt und ich bin überzeugt, dass das Team Peugeot Total dank des tollen Teamgeistes, der schon oft zu dessen Erfolgsgeschichte beigetragen hat, der Herausforderung gewachsen sein wird."
 
Frédéric Lequien, Direktor der Silk Way Rally
"Als Ausrichter sind wir sehr stolz und fühlen uns geehrt, dass eine der weltweit bekanntesten Marken mit einem der erfolgreichsten Teams im Marathonrallye-Sport an unserem Event teilnimmt. Die drei Fahrercrews von Peugeot haben eine tolle Erfolgsbilanz und sind starke Persönlichkeiten. Die diesjährige Silk Way Rally verspricht eine spektakuläre, aber auch herausfordernde Veranstaltung zu werden, die eine abwechslungsreiche Streckenführung auf unterschiedlichem Terrain und mit Xi´an einen neuen Zielort bietet. Wir haben Partnerschaften mit großen TV-Sendern abgeschlossen, die helfen werden, den Ruf der Silk Way Rally und ihre Medienpräsenz zu verbessern."
 
Jean-Philippe Imparato, Bruno Famin, Mathieu Vennin (Manager Peugeot China) und Frédéric Lequien waren in dieser Woche bei der Bekanntgabe der Teilnahme von Peugeot bei der Silk Way Rally in der Peugeot Avenue Champs-Elysées in Paris anwesend.